Was ist eine Doula?

Die Bezeichnung „Doula“ stammt aus dem altgriechischen und bedeutet „der Frau dienen“. Als geburtserfahrene Frau, meist speziell zur Doula ausgebildet, begleitet die Doula die werdende Mama und ihre/n PartnerIn in der Zeit der Schwangerschaft, die komplette Geburt hindurch und im Wochenbett. Im Mittelpunkt der Doula-Arbeit steht dabei die kontinuierliche, einfühlsame und bestärkende Begleitung.

Die Doula kümmert sich zusätzlich zur Hebamme um das emotionale und physische Wohl der werdenden Mama und bleibt kontinuierlich an ihrer Seite solange sie gebraucht wird. Doulas schätzen und unterstützen die Arbeit der Hebammen. Sie arbeiten nicht in Konkurrenz zueinander, sondern immer im Team miteinander.

Worin kann mich eine Doula unterstützen? – Gründe für eine Doula

Doulas...

Die Doula ist dein größter Fan und schenkt dir Liebe, Vertrauen und Fürsorge.

Studien „Kontinuierliche Geburtsbegleitung während der Geburt“
(Continuous Support, Hodnett, ED.; Gates, S.; Hofmeyr, GJ; Sakala, C. 2003)

Frauen mit kontinuierlicher Unterstützung während der Geburt hatten:

Die Auswirkungen waren größer, wenn die Person keine Klinikangestellte war, sondern ausdrücklich für die Betreuung der werdenden Eltern zuständig war.

Jede Frau sollte eine Doula haben!



Weitere Infos unter www.doulas-in-deutschland.de